Gestrickte Kleidung liegt immer noch hoch im Trend. Früher war die Strickmode eher was für kalte Jahreszeiten. Wer an Strickmode denkt, hat wohl automatisch die warmen Mützen, Schals und Handschuhe vor Augen. Doch mittlerweile nehmen die gestrickten Sachen immer mehr Einzug in die Sommerkollektionen. Wie aktuelle Strickmode aussehen kann kann man in auf Strickmode spezialisierte Online Shops sehen und kaufen.

Sommerliche Strickkleidung ist lässig, luftig und kann zu unterschiedlichen Anlässen getragen werden: Ein dezenter Strickpullover ins Büro oder ein sexy Strickkleid zu einer Party am Strand. Richtig kombiniert, kann man Strickmode fast jederzeit und überall tragen. Der Modefantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Sommerpulli selber stricken

Unter den gestrickten Sachen ist in der heißen Jahreszeit insbesondere der Sommerpulli beliebt. In Geschäften und in Online Shops für junge Mode gibt es ein breites Angebot an vielen trendigen Modellen für sommerliche Strickpullover.

Beispiel gefälligst 🙂 –> (klicken) .

Doch es muss nicht immer gekauft sein. Wer sich mit Stricken auskennt, kann sich so einen Pullover selber machen. Das erfordert zwar etwas Geduld und Zeit, doch am Ende hat man ein individuelles Modell erschaffen, was voll und ganz dem eigenen Geschmack entspricht. Für alle, die einen Sommerpulli selbst stricken möchten, hier ein paar nützliche Tipps die das Sommerpulli selber stricken erleichtern

  • Zum Stricken einen dünnen Sommergarn wählen
  • In Zeitschriften für Häkeln Stricken findet man viele tolle Ideen für Strickmuster und Modelle. Aber auch im Internet kann man sich die Strickanleitungen kostenlos holen z.B bei Youtube
  • Wichtig ist ein bestimmtes Modell vor Augen zu haben: Ausschnitt, Ärmellänge, Gesamtlänge, besondere Details, etc.
  • Die richtige Größe bestimmen und die Näharbeit gründlich durchdenken

 Häkel- und Strickanleitungen kostenlos von Youtube

Häkelanleitung für einen Pulli mit kurzen Ärmeln:

Hier wird erklärt wie man einen schicken Sommerpulli mit Strickmaschine addi express selber stricken kann.

Fazit:
Wer sich das erste Mal an das Stricken eines Sommerpullovers traut, sollte nicht gleich verzweifeln, wenn ein paar Handgriffe nicht sofort klappen. Mit etwas Hartnäckigkeit hat man schnell der Dreh raus und kann sich dann über ein selbstgemachtes Oberteil freuen. Trendige selbstgestrickte Sommersachen eignen sich übrigens auch wunderbar als Geschenk, z.B. für die beste Freundin zum Geburtstag oder für die Mama zum Muttertag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen
Bloggeramt.de

Aktionen


Sommeroutfit 2015 Blogparade für Modeblogger bis 22.09.2015
Dein Sommeroutfit 2015
Werbung

Online Shops
Die letzen Beiträge